MEIN LEITBILD ALS MENTALTRAINER UND SPORTWISSENSCHAFTER

UNGEAHNTE MENTALE KRÄFTE ENTFESSELN

Egal ob einzeln oder in einer Mannschaft: Wer im Leistungssport Erfolge feiern will, muss auch mental topfit sein. 
Als universitär ausgebildeter Sportwissenschafter und Mentaltrainer helfe ich Sportlerinnen und Sportlern aller Disziplinen dabei, ihre mentalen Ressourcen optimal auszuschöpfen und einzusetzen. Und das wirkt sich gleich mehrfach positiv aus: auf die Leistungsfähigkeit und auf die Lebensqualität.

DAS ZIEL KLAR VOR AUGEN

In Wettkampfsituationen punktgenau Höchstleistungen abrufen. Mit Ärger, Frust und hohem Druck umgehen. In Konfliktsituationen kühlen Kopf bewahren. Die Anforderungen, denen Sportlerinnen und Sportler gerecht werden müssen, sind immens hoch und vollkommen individuell. Hier kommt es auf Selbstvertrauen, Konzentration und Nervenstärke an, auf innere Kräfte, die man trainieren kann. Mit gezieltem Mentaltraining identifizieren wir Stärken, Schwächen und Potenziale und arbeiten systematisch an der Verbesserung. Denn das Siegen beginnt im Kopf.

WISSENSCHAFTLICH FUNDIERT

Bei meinen Trainings setze ich ausschließlich Analysen und Trainingsmethoden ein, die wissenschaftlich fundiert und erprobt sind. Sie sind die Basis für die hohe Qualität und Effektivität meiner Trainings.

GANZ IM VERTRAUEN

Alle Athletinnen und Athleten können sich jederzeit sicher sein:
Was wir besprechen, bleibt auch unter uns. Das ist für mich nicht nur eine Sache der gewerberechtlichen Verschwiegenheitspflicht, sondern eine Selbstverständlichkeit. Denn hohe ethische Werte und ein gesundes Maß an Sensibilität bestimmen meine Arbeit. Stimmt dann noch die Chemie und sind die Sportlerinnen und Sportler bereit für eine vertrauensvolle, aktive Zusammenarbeit, ist der Erfolg vorprogrammiert.